521 Follower
52 Ich folge
tintenelfe

Tintenhain

Im Tintenhain gibt es Buchgeplauder und Rezensionen, meist im Bereich Fantasy, Jugendfantasy und Belletristik.

 

Hier geht es in den Tintenhain ---->

Everneath

Everneath - Brodi Ashton Ich habe das Buch verschlungen, und Brodi Ashton hat mir das mit ihrem eingängigen, flüssigen Schreibstil sehr leicht gemacht. Schwieriger fand ich dann schon ihre Charaktere. Mit Nikki bin ich nur wenig warm geworden, ich konnte sie vor allem am Anfang so gar nicht verstehen. Auch zu Jack habe ich keinen rechten Zugang gefunden. Nikkis Freundin Jules bekommt bei weitem nicht die Aufmerksamkeit, die ihr zusteht und bis auf Cole bleiben sämtliche Figuren blass. Cole ist meiner Meinung nach der interessanteste Charakter und vielleicht der einzige, bei dem ich die Handlungsmotive wirklich nachvollziehen kann. Über Meredith hätte ich gern noch mehr erfahren.

Wirklich entschädigt haben mich dann die Rückblenden, in denen erzählt wurde, wie es dazu kam, dass Nikki mit Cole ins ewigseits gegangen ist.

Mir hat der Bogen von der ägyptischen/griechischen Mythologie in die Jetzt-Zeit sehr gut gefallen und er ist es letztendlich auch, der die Spannung in dem Buch erzeugt und die Geschichte zu etwas Besonderem macht.

Man ahnt schon, wie es im zweiten Band “Ewiglich die Hoffnung” weiter gehen wird und ich denke, dass ich ihn auch lesen werde. Nur hoffe ich, dass ich mich dann noch erinnern kann, denn ich fürchte, mir werden die Figuren bis voraussichtlich Dezember ein wenig entglitten sein.

©Tintenelfe
www.tintenhain.wordpress.com